Administration

One Net Business-Administration

Taste „Email“
Freigeben
Schaltfläche „Drucken“
Drucken

Überblick über die Konfiguration

Wenn Ihr Auftrag für One Net Business bei uns eingegangen ist, bleibt einiges zu tun. Die einzelnen Schritte sehen Sie hier.

Schritt 1: Willkommen

Sobald ein unterschriebener Auftrag Ihres Unternehmens bei Vodafone eingeht, ruft Sie jemand von unserem One Net Business-Team an. Sie besprechen Ihre Bestellung und klären ab, ob alle gebrauchten Dienste auch wirklich erfasst sind. Auch informieren wir Sie, welche Teilnehmer-Typen für Sie gelten. Ihr Ansprechpartner schickt Ihnen auch einen Link zu einem Remote Quality Check. Den führen Sie bitte für uns aus. Mit dieser Analyse erhalten wir einen ersten Eindruck, ob Ihre aktuelle Netzwerk-Konfiguration mit One Net Business kompatibel ist.

Hinweis

Für den Remote Quality Check ist ein Microsoft® Windows®-Betriebssystem erforderlich.

Sehen Sie sich das Remote Quality Check-Video an

Schritt 2: Unsere Experten rufen Sie an

Mit diesem Anruf erfassen wir alle technischen Daten, die wir für die technische Umsetzung von One Net Business brauchen. Dazu erhalten Sie ein Konfigurationsformular. Darin listen Sie bitte die Benutzer mit deren Durchwahl- und Handy-Nummern auf, die wir einrichten sollen. In diesem Formular sollten Sie auch Ihren One Net Business-Unternehmensadministrator benennen. Wenn Ihr Unternehmen auf mehrere Standorte verteilt ist, sollten Sie auch Ihre Standort-Administratoren aufführen.

Es kann sein, dass eine zusätzliche Standortbegutachtung vor Ort (ein On-site Quality Check) erforderlich ist – z. B. wenn die Ergebnisse der Remote Quality Check nicht zufriedenstellend waren. Dann vereinbaren wir mit Ihnen dafür einen Termin.

Der Remote Quality Check oder der On-site Quality Check kann ergeben, dass Ihr Unternehmen die Datenleitungen aufrüsten muss, damit für One Net Business eine geeignete Kapazität verfügbar ist. Wenn es keine Vodafone-Leitung ist, kontaktieren Sie bitte Ihren Anbieter für eine leistungsstärkere Datenleitung.

Schritt 3: Status und Bestätigung

Wenn geeignete Datenleitungen zur Verfügung stehen, beginnen wir mit der Konfiguration Ihres One Net Business-Dienstes auf unserer technischen Plattform. Wir bestätigen Ihnen dann das Lieferdatum für die IP-Telefone und alle anderen Geräte, die Sie bestellt haben.

Schritt 4: Einladung zu One Net Manager

Sobald Ihr Dienst vorbereitet ist, teilen wir Ihren Administratoren mit, wie sie ihre Konten für One Net Manager aktivieren. Hat ein Administrator die Aktivierung ausgeführt, erhält er eine E-Mail mit seinen Anmeldedaten für One Net Manager und die anderen One Net Business-Anwendungen.

Die Administratoren sollten die Benutzer informieren, dass sie eine Einladung zur Registrierung für One Net Manager erhalten. Außerdem sollten sie den Benutzern eine Einführung in One Net Business geben.

Schritt 5: Gerätelieferung

Wenn Sie veranlasst haben, dass One Net Business von Vodafone auf Ihrem Firmengelände installiert wird, richten unsere Ingenieure die neuen Telefone ein und konfigurieren Ihre Dienste. Ist das nicht der Fall, sollten Ihre Administratoren den Benutzern beim Einrichten der Telefone helfen.

Schritt 6: Konfigurierung

Die neuen Telefone sind bei Lieferung mit den neuen Rufnummern konfiguriert. So können Sie One Net Business testen und gleichzeitig das vorhandene Telefonsystem parallel weiter nutzen. In den folgenden Wochen sollten Sie One Net Business an die Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen und die Dienste und Anwendungen einsetzen und testen. Wir senden Ihnen eine E-Mail mit Vorschlägen, wie Sie Ihr System testen können.

Ihre Administratoren sollten One Net Manager verwenden, um die freigegebenen Dienste Ihres Unternehmens zu konfigurieren und die Benutzer beim Einrichten ihrer persönlichen One Net Business-Einstellungen zu unterstützen. Auf dieser Info-Website finden Benutzer Informationen, wie sie sich bei One Net Manager anmelden und die anderen One Net Business-Anwendungen installieren oder starten können.

Schritt 7: Sind Sie zufrieden?

Am Ende der Testphase rufen wir Sie an und fragen nach, ob One Net Business gut läuft. Wenn Sie zufrieden sind, übertragen wir Ihre alten Rufnummern in One Net Business. Während der Übertragung machen unsere Ingenieure Testanrufe, um einen reibungslosen Übergang vom alten auf das neue System zu gewährleisten.

Schritt 8: Wir fragen nach

Ein paar Tage danach rufen wir Sie nochmal an und fragen nach, ob alles in Ordnung ist und ob die Rufnummern wie erwartet funktionieren.

Sie finden das Gesuchte nicht?

Häufige Fragen

Antworten auf Ihre Fragen und Lösungen für eventuelle Probleme

Häufige Fragen

Kontakt & Adressen

Melden Sie sich, wenn Sie Fragen haben.

Kontakt & Adressen

War dieser Artikel nützlich für Sie?

Ja

Nein

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Taste „Email“
Freigeben
Schaltfläche „Drucken“
Drucken