One Net Business – Hilfe & Support

One Net Business verwenden

Taste „Email“
Freigeben
Schaltfläche „Drucken“
Drucken

Mehr über Gemeinschaftsanschlüsse

Mit dieser Funktion kann ein eingehender Anruf an mehreren Standorten gleichzeitig angezeigt werden. Wenn bei der gemeinsamen Rufnummer ein Anruf eingeht, klingeln alle entsprechend konfigurierten Telefone. Sie können den Anruf dann auf jedem dieser Geräte annehmen. Wenn die Funktion „Shared Call Appearance“ aktiviert ist, können Sie auch jedes dieser Telefone für einen abgehenden Anruf mit der gemeinsamen Rufnummer verwenden. Diese Konfiguration wird in der Regel für Chefs eingerichtet, die einen oder mehrere Assistenten zur Verwaltung ihrer Anrufe haben.

Diagramm, das die Leitung eines Chefs zeigt, die gemeinsam mit Assistenten genutzt wird

Der Anruf kann von jedem Telefon beantwortet werden, das den Anschluss nutzt. Die anderen Benutzer können sehen, dass telefoniert wird.

Diagramm zeigt einen Benutzer, der einen Anruf auf einem gemeinsamen Anschluss annimmt

Der Chef-/Sekretariat-Dienst ist eine Alternative zu gemeinsamen Anschlüssen und bietet anspruchsvolle Telefonie-Funktionen.

Mehr zum Dienst „Sekretariat“

Können mehrere Anrufe auf einem gemeinsam genutzten Anschluss geführt werden?

Wenn es sich bei allen Telefonen, die einen Anschluss gemeinsam nutzen, um IP-Telefone wie die snom-Tischtelefone handelt, können Sie jederzeit mehrere Anrufe auf dem Anschluss führen. Ein Chef kann beispielsweise einen Anruf annehmen, während ein Assistent im Auftrag des Chefs einen Anruf tätigt. Falls es sich nicht bei allen Telefonen um IP-Telefone handelt – wenn Sie z. B. ein Gerät verwenden, das die One Net-App ausführt –, kann auf einem gemeinsam genutzten Anschluss nur jeweils ein Gespräch geführt werden.

Anruf von einem Gerät auf ein anderes verschieben

Ein Anruf auf einem gemeinsamen Anschluss kann zwischen den Telefonen, die den Anschluss nutzen, verschoben werden. Wenn es sich um den einzigen aktiven Anruf handelt, kann er verschoben werden, während er gehalten wird oder aktiv ist. Wenn mehr als ein Anruf auf dem Anschluss geführt wird – z. B. ein aktiver und ein gehaltener Anruf –, wird der aktive Anruf verschoben.

Auf Gespräch am Gemeinschaftsanschluss aufschalten

Benutzer, die denselben Anschluss nutzen, können sich auf ihre Gespräche gegenseitig aufschalten. Diese Funktion kann bei Bedarf deaktiviert werden, z. B. wenn Chefs nicht wollen, dass sich ihre Assistenten auf ihre Gespräche aufschalten. Es kann ein Warnton eingerichtet werden, mit dem aktive Gesprächsteilnehmer informiert werden, dass sich ein anderer Benutzer aufschaltet. Der Warnton kann in regelmäßigen Abständen wiederholt werden, solange der Benutzer aufgeschaltet bleibt.

Wenn sich ein Benutzer auf ein Gespräch an einem Gemeinschaftsanschluss aufschalten möchte, und zwar unmittelbar nach dem Halten des Anrufs durch einem anderen Benutzer, wird die Aufschalte-Anfrage als Wiederaufnahme-Anfrage behandelt.

Sie finden das Gesuchte nicht?

Ihr One Net Business- Administrator

Sprechen Sie mit dem One Net Business-Administrator Ihres Unternehmens. Er kennt das System am besten.

Häufige Fragen

In diesem Bereich finden Sie Antworten auf Ihre Fragen und Lösungen für eventuelle Probleme.

Häufige Fragen

Kontakt & Adressen

Nur für One Net Business-Administratoren: Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Fragen haben.

Kontakt & Adressen

War dieser Artikel nützlich für Sie?

Ja

Nein

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Taste „Email“
Freigeben
Schaltfläche „Drucken“
Drucken