One Net Business – Hilfe & Support

One Net Manager-Hilfe für Benutzer

Taste „Email“
Freigeben
Schaltfläche „Drucken“
Drucken

Kurzwahl-Nummern

Übersicht über Kurzwahl-Nummern

Sie können zweistellige Nummern einrichten, die Sie anstelle einer vollständigen Rufnummer oder Durchwahl wählen können. Sie können Ihre Kurzwahl-Nummern auf jedem Ihrer Geräte verwenden, einschließlich Ihrem Tischtelefon oder Handy. Auch auf einem Gerät mit der One Net-App oder einem Gerät, das als One Net Anywhere-Gerät eingerichtet ist, können Sie Ihre Kurzwahl-Nummern nutzen.

Wählen Sie #, gefolgt von der Kurzwahl-Nummer.

Sie können Ihre Kurzwahl-Nummern auch so einrichten, dass sie Funktionszugriffscodes wählen. Beispiel: Sie richten Ihre Kurzwahl-Nummer 01 als den Funktionszugriffscode für die Anrufumleitung bei Besetzt ein. Dann können Sie #01 wählen, um diese Funktion aufzurufen.

Funktionszugriffscodes

# ist das Standardpräfix für die Kurzwahl. In Ihrem System wird jedoch möglicherweise ein anderes Zeichen oder eine andere Zeichenkombination verwendet. In der Zeile Kurzwahl auf der Seite Anrufdienste können Sie prüfen, welches Präfix Sie benutzen sollten.

Nummernkonflikte vermeiden

Achten Sie beim Einrichten von Kurzwahl-Nummern darauf, dass keine Konflikte mit anderen Nummern entstehen. #77 könnte in Ihrem Unternehmen beispielsweise als Funktionszugriffscode verwendet werden. Mit One Net Manager können Sie die Kurzwahl-Nummer 77 einrichten, ohne dass eine Warnung zu dem entstandenen Nummernkonflikt angezeigt wird. Wenn Sie anschließend #77 wählen, hat die Kurzwahl-Nummer Vorrang und Sie können den Funktionszugriffscode #77 nicht verwenden.

Kurzwahl-Nummern anzeigen und aktualisieren

Sie können die Liste der Kurzwahl-Nummern in One Net Manager konfigurieren.

  • Wählen Sie Anrufdienste > Kurzwahl > Bearbeiten aus.

    Screenshot mit Kurzwahl-Nummern

Sie können Kurzwahl-Nummern auch über Funktionszugriffscodes einrichten.

  1. Wählen Sie *75.
  2. Geben Sie die zweistellige Kurzwahl-Nummer ein. Sie kann zwischen 00 und 99 liegen.
  3. Geben Sie die Rufnummer ein, der Sie die Kurzwahl-Nummer zuweisen wollen. Sie können Ziffern und das Zeichen - verwenden. Die Rufnummer kann mit 0 oder + anfangen. Beispiel: +49 211-555-1111.

Kurzwahlcodes importieren

Sie können mehrere Kurzwahlcodes aus einer CSV-Datei – durch Trennzeichen getrennte Werte – importieren. Die Datei können Sie in einem Text-Editor erstellen.

Die CSV-Datei muss die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Die erste Zeile enthält die Spaltenüberschriften „Code“, „Nummer“ und „Beschreibung“.
  • Jede Zeile unter den Spaltenüberschriften enthält einen Kurzwahlcode, eine Rufnummer und eine Beschreibung.
  • Die Rufnummer ist maximal 13 Ziffern lang.
  • Die Rufnummer enthält nur Ziffern von 0 bis 9 und die folgenden Sonderzeichen: -+
  • Die Beschreibung ist maximal 25 Zeichen lang.

Nachstehend ein Beispiel für den Inhalt einer CSV-Datei mit 6 Kontakten und verschiedenen Nummernformaten:

Code, Nummer, Beschreibung
01, 301-555-1231, Karina Schmied
02, 3015551232, Katharina Schmied
03, 301 555 1233, Kathrin Schmied
04, 049 301 555 1234, Marc Schmied
05, +493015551235, Mark Schmied
06, +49 301-555-1236, Markus Schmied

So importieren Sie Kurzwahlcodes aus einer CSV-Datei:

  1. Wählen Sie Durchsuchen aus, um eine CSV-Datei zu suchen und auszuwählen.
  2. Wählen Sie Hochladen aus.

Sie finden das Gesuchte nicht?

Ihr One Net Business- Administrator

Sprechen Sie mit dem One Net Business-Administrator Ihres Unternehmens. Er kennt das System am besten.

Häufige Fragen

In diesem Bereich finden Sie Antworten auf Ihre Fragen und Lösungen für eventuelle Probleme.

Häufige Fragen

Kontakt & Adressen

Nur für One Net Business-Administratoren: Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Fragen haben.

Kontakt & Adressen

War dieser Artikel nützlich für Sie?

Ja

Nein

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Taste „Email“
Freigeben
Schaltfläche „Drucken“
Drucken